Arbeitseinsätze

Bestätigung des Arbeitseinsatzes

Wird ein Arbeitseinsatz geleistet, so ist das folgende Dokument durch das Mitglied auszufüllen und zu unterschreiben. Die Bestätigung erfolgt durch die Unterschrift eines Vorstandsmitgliedes.

 

Bestätigung des Arbeitseinsatzes

Der "Nachweise für die Geschäftsstelle" ist bei einem Vorstandsmitglied oder direkt in der Geschäftsstelle abzugeben. Der "Nachweis für das Mitglied" sollte sicher aufbewart werden.

 

Diese Regelung dient als Absicherung. Sollte es dazu kommen, dass versehentlich zum Ende eines Jahres eine Rechnung aufgrund des Nichtleistens des Arbeitseinsatzes gestellt, obwohl das Mitglied eine unterschriebene Bestätigung des Arbeitseinsatzes besitzt, so ist eine Kopie der Bestätigung (Nachweis für das Mitglied) der Geschäftsstelle vorzulegen.

 

Mögliche Arbeitseinsätze

Veranstaltungen

3. Oktober 2020: Stadtfest
Aufbau (9.00 - 12.00 Uhr)

Thekendienst (12.00 - 18.00 Uhr)

Abbau (ab 18.00 Uhr)

Kuchenspenden (Abgabe bis 12.00 Uhr)

Bitte bei anke.schmidt-hiel@stg1848.de melden.

 

 

15.-17. Mai 2020 Hooschebaafest

Freitag, ab 10 Uhr: Aufbau
Freitag, ab 17:30 Uhr - ca. 0:30 Uhr: Thekendienst / Tischservice / Gläser
Samstag, ab 14.30 Uhr -0:30 Uhr: : Thekendienst / Tischservice / Gläser
Sonntag, ab10.30 Uhr – 15:00 Uhr: : Thekendienst / Tischservice / Gläser
Sonntag, ab 15 Uhr – ca. 19:00 Uhr: Abbau

Kuchenspenden: Abgabe Samstag, 14 Uhr

Tombolaspenden und Sponsorenakquise:

Bitte bei martin.bucher@stg1848.de melden.

 


_____________________________________________________________________________________________________________

 

Sonstige Arbeitseinsätze

Mithilfe beim Bau

Der Bautrupp trifft sich fast jeden Samstag ab 10 Uhr an der STG-Halle. Jeder, der einmal mithelfen möchte und handwerklich begabt oder sogar Spezialist auf einem Gebiet ist, kann sich bei angela.hohn@stg1848.de melden. Wir informieren dann über die genauen Termine.

 

Vertriebskompetenz

Wir benötigen dringend Vertriebskompetenz zum Ausbau der Sponsorenakquise bzw. Bonuspartner sowie Ansprache von Stiftungen.

Bitte melden bei anke.schmidt-hiel@stg1848.de

 

spezielles Fachwissen

juristische Beratung
grafische Arbeiten / Fotografie 

Bitte melden bei info@stg1848.de

 

 

Des Weiteren wird die Arbeit in allen Gremien des Vereins als Arbeitseinsatz anerkannt.

 

____________________________________________________________________________________________________

 

Auszug aus der Beitragsordnung

Nach §4, Abs. 10 der Vereinssatzung ist jedes Mitglied im Alter zwischen 16 und 70 Jahren zur Leistung von Arbeitseinsätzen verpflichtet. Befreit sind Mitglieder mit einem Grad der Behinderung von 50 Prozent und mehr.

 

Der Arbeitseinsatz hat einem zeitlichen Aufwand von mindestens drei Stunden zu entsprechen und kann beispielsweise durch den Auf-/Abbau bei Veranstaltungen, Thekendienste, Hilfe beim Umbau bzw. Überwachung, eine Kuchen- oder Salatspende oder Unterstützung durch spezielles Fachwissen geschehen. Die Anerkennung des Arbeitseinsatzes erfolgt durch eine Bestätigung des Vorstandes.

 

Falls das Mitglied nicht seiner Verpflichtung nachkommt, einen Arbeitseinsatz für den Verein zu leisten, wird eine Entschädigung von 30€ zum Ende eines jeden Kalenderjahres fällig. Bei einem Beitritt nach dem 30. September eines Jahres, ist der Arbeitseinsatz erst ab dem folgenden Jahr zu leisten.

Wiederaufnahme der Vereinsangebote

Zur Umsetzung der neusten Verordnung wurden mehrere Regelungen festgelegt. Die Trainer und Übungsleiter werden die jeweilige Angebotsgestaltung daran anpassen und mit den Teilnehmern Kontakt aufnehmen, so dass alle bald wieder durchstarten können.

mehr Informationen

Online shoppen und Gutes tun

Bei Amazon bestellen und noch was für den Verein tun? Ja, mit Amazon Smile erhält die STG für jeden Einkauf eine Spende ohne Aufpreis und es geht ganz einfach...

mehr Informationen

Fortschritt statt Stillstand

Trotz Veranstaltungsabsagen und Trainingsstopp arbeit die STG weiter an Projekten, selbstverständlich im Homeoffice. Wer Lust hat mitzuarbeiten, kann sich gern melden.

mehr Informationen

COVID-19 trifft auch die STG - UPDATE 16.03.2020

Durch heutige Verfügung der Bundesregierung sind "Zusammenkünfte in Vereinen und sonstigen Sport- und Freizeiteinrichtungen..." ab sofort verboten.

 

Dadurch ergibt sich leider die Absage der Ehrungsgala, Halleneröffnung und der Jahreshauptversammlung, sowie aller Trainingsangebote bis eine anderslautende Anordnung durch die verantwortlichen Stellen ergeht.

mehr Informationen